Zum Hauptinhalt wechseln
Tutorials

LOOKFANTASTIC BEAUTY ACADEMY: Eyeliner auftragen – 5 Tipps, mit denen du zum Profi wirst!

LOOKFANTASTIC BEAUTY ACADEMY: Eyeliner auftragen – 5 Tipps, mit denen du zum Profi wirst!
Vicky
Beautyspezialistin22 Tage vor
Profil von Vicky anzeigen

Ein perfekter Lidstrich ist einfach zeitlos - da sind sich alle Make-Up-Fans einig. Bereits seit Jahrzehnten gehört er zur absoluten Königsdisziplin, wenn es um ein gelungenes Make-Up geht. Er betont die Augen, verleiht ihnen eine verführerische Form und rundet jedes Make-Up mit ein bisschen Glamour ab. Auch, wenn der Lidstrich selbst nie aus der Mode kommt, so wurde er in den letzten Jahren immer wieder um einige Trends erweitert: Cat Eye, Fish Tail, Winged, Reversed? Keine Sorge - selbst, wenn dir diese Begriffe nichts sagen: In der LOOKFANTASTIC BEAUTY ACADEMY lernst du, wie du Eyeliner in einfachen Handgriffen aufträgst und den perfekten Lidstrich zauberst.

Tipp 1: Übung macht den Meister

Ja, ich weiß, der langweiligste Tipp aller Zeiten. Aber: Wenn es um den Auftrag von Eyeliner geht, ist er Gold wert. Wer hatte noch keinen Mini-Nervenzusammenbruch vor dem Spiegel, weil der Lidstrich morgens einfach nicht sitzen wollte? Am besten ist es, wenn du dir für das Üben einen ruhigen Moment und viel Zeit nimmst. Vor der Gesichtsreinigung ist der ideale Zeitpunkt für einen Probedurchlauf, da mögliche Eyeliner-Unfälle schnell wieder abgewaschen werden können. Suche dir einen Spiegel und gute Beleuchtung, setze dich hin und schon kann es losgehen.

Tipp 2: Finde den richtigen Eyeliner für dich

Eyelinerarten gibt es wie Sand am Meer. Wichtig ist es, die passende für dich zu finden. Daher habe ich einen kleinen Guide zusammengestellt, der dir einen Überblick über die Welt der Eyeliner gibt.

Eyelinerstifte

Besonders Eyeliner-Neulinge kommen mit klassischen Eyelinerstiften am besten zurecht. Die praktischen Pens sind aufgebaut wie Filzstifte und daher besonders einfach anzuwenden. Die flüssige Farbe wird durch eine Filzspitze abgegeben und die Textur ist weder zu flüssig, noch zu fest.

Unsere Favoriten:

Kajal

Andere Beauty-Fans ziehen es vor, den Lidstrich mit einem Kajal zu ziehen. Die Kajalspitze ist zwar etwas härter als eine Filzspitze, dafür lässt sich der Kajal einfacher verblenden. Wer also keinen "scharfen" Lidstrich, sondern einen etwas rockigeren Look, wie beispielsweise Smokey Eyes, bevorzugt, ist mit einem Kajal bestens bedient.

Unsere Favoriten:

  • Smashbox Always Sharp Waterproof Kohl Liner (verschiedene Farbtöne)

    Smashbox Always Sharp Waterproof Kohl Liner (verschiedene Farbtöne)

    15,45 €
  • LOréal Paris Superliner Le Khol (verschiedene Farbtöne)

    LOréal Paris Superliner Le Khol (verschiedene Farbtöne)

    4,95 €

Liquid Eyeliner

Sogenannte Liquid Eyeliner bestehen aus zwei Teilen: Einem kleinen Behälter mit Eyeliner-Farbe und einem Applikator. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist die Textur des Eyeliners sehr flüssig, wodurch ein besonders präziser Auftrag ermöglicht wird. Die Handhabung verlangt jedoch etwas mehr Übung, als bei einem Eyelinerstift.

Unsere Favoriten:

  • NYX Professional Makeup Epic Wear Semi Permanent Liquid Liner (Various Shades)

    NYX Professional Makeup Epic Wear Semi Permanent Liquid Liner (Various Shades)

    10,45 €
  • MAC Liquid Eye Liner - Boot Black

    MAC Liquid Eye Liner - Boot Black

    19,45 €

Mousse- und Gel-Eyeliner

Die letzten im Bunde sind sogenannte Mousse- oder Gel-Eyeliner. Sie bestehen aus einem kleinen Farbbehälter, aus dem die gel- oder mousse-artige Farbe mit einem präzisen Pinsel aufgetragen werden kann. Eyeliner-Profis lieben es, spannende Looks mit dieser Art von Eyelinern zu kreieren.

Unsere Favoriten:

  • NYX Professional Makeup Epic Black Mousse Liner

    NYX Professional Makeup Epic Black Mousse Liner

    10,45 €
  • Diego Dalla Palma Makeupstudio Water Resistant Oriental Kajal and Eyeliner - 3.2g

    Diego Dalla Palma Makeupstudio Water Resistant Oriental Kajal and Eyeliner - 3.2g

    15,45 €

Übrigens: Es lässt sich natürlich auch mit Farben experimentieren! Ein Eyeliner in deiner Augenfarbe kann deine Augen dezent erstrahlen lassen. Auch knallige Farben wie pink oder türkis sind wieder voll im Trend. Im Sommer macht sich ein weißer Eyeliner besonders gut auf gebräunter Haut.

Tipp 3: Vorbereitung ist alles

Einfach drauflos malen und fertig ist der Lidstrich? Ein paar Dinge solltest du vor dem Auftrag beachten, damit du auch möglichst den ganzen Tag Freude an deinem Lidstrich hast. Das Lid sollte möglichst ölfrei sein, daher ist die vorherige Reinigung unumgänglich.

Trägst du den Eyeliner einfach auf das bewegliche Lid auf, kann er sich im Laufe des Tages in der Lidfalte oder unter den Augenbrauen absetzen. Um das zu vermeiden, kannst du nach der morgendliche Hautpflege einen Augenprimer auftragen. Danach gibst du ein leichtes Puder oder einen dezenten Lidschatten auf das Lid. Wenn du einen glamouröseren Look schminken möchtest, kannst du zuerst ein intensiveres Augen-Make-Up kreieren. Anschließend ziehst du den Lidstrich. Die pudrige Textur verhindert, dass sich die Farbe des Eyeliners in den Hautfältchen absetzt. Auch ein wasserfester Eyeliner kann extra Halt geben.

Tipp 4: In wenigen Schritten zum perfekten Lidstrich

Platziere dich mit guter Beleuchtung vor einem Spiegel. Um die absolute Kontrolle zu haben, kannst du dich mit den Ellenbogen auf der Tischplatte abstützen.

Setze den Eyeliner in der Mitte des Augenlides am Wimpernkranz an und führe ihn zum äußeren Augenwinkel. Um einen Wing zu kreieren, kannst du den äußeren Augenwinkel mit dem Finger sanft nach hinten ziehen. Hier gilt es einfach auszuprobieren, welcher Winkel am besten zu deiner Augenform passt und in welcher Länge der Wing dir gefällt. Von dezent bis dramatisch ist hier alles erlaubt! Alternativ kannst du den Wing auch als Erstes ziehen, dafür setzt du den Eyeliner am äußeren Augenwinkel an.

Falls du Probleme haben solltest, einen Wing zu malen, gibt es ein paar Tricks, mit denen du etwas "schummeln" kannst: Platziere eine Kreditkarte oder einen Löffelstiel in dem Winkel, in dem du deinen Wing malen möchtest. Auch ein Tesastreifen, den du einfach auf die Haut klebst und später wieder abziehst, kann als Schablone dienen. Die Kanten lassen sich mit dem Eyeliner dann einfach nachziehen.

Anschließend setzt du mit dem Eyeliner im inneren Augenwinkel an und führst ihn zum Ausgangspunkt. Ziehe den Lidstrich so nah wie möglich am Wimpernkranz, sonst können unschöne Lücken entstehen.

Tipp 5: Fehler? Passieren!

Niemand ist perfekt, schon gar nicht, wenn es um den perfekten Lidstrich geht. Wir alle haben aus purer Verzweiflung schon einmal das Abschminktuch gezückt und aufgegeben. Das muss jedoch nicht sein! Kleine Fehler lassen sich häufig mit einem Wattestäbchen oder einem Concealer ausbessern. Mit einem präzisen Pinsel kannst du den Patzer einfach abdecken. Ein Kajal ist übrigens besonders fehlerfreundlich: Durch die weichen Konturen fallen Patzer weniger auf und mit einem Wattestäbchen oder Schwamm-Applikator lässt sich die Farbe smooth verblenden.

Wie du siehst, ist es also gar nicht so schwer, ein wahrer Eyeliner-Profi zu werden. Es bedarf nur etwas Geduld und Zeit, um den Bogen raus zu bekommen. Schau dich doch mal in unserem Sortiment an Eyelinern aller Art um und entdecke den passenden für dich!

Vicky
Beautyspezialistin
Profil von Vicky anzeigen
Als passionierte Hautpflege-Fanatikerin und Make-Up-Liebhaberin könnte ich stundenlang durch die neuesten Trends und Produkte stöbern. Über die Jahre konnte ich mir so einen reichen Erfahrungsschatz ansammeln, aber die Beautyszene hält immer neue Überraschungen und Innovationen bereit. Kein Wunder, denn seien wir ehrlich: Ein bisschen Selfcare gehört einfach zu einem gelungenen Tag dazu – und macht einen schlechten Tag um Welten besser. Daher bin ich immer auf der Suche nach aktuellen Top-Picks und Routinen, die mir Freude bereiten und die ich mit euch teilen kann. Wie sagt man? Schönheit kommt von innen, aber ein bisschen Glow und Make-Up verleihen gleich einen Boost an Selbstbewusstsein. Ich freue mich darauf, euch mit auf meine Reise in die Beauty-Welt von LOOKFANTASTIC zu nehmen und euch meine liebsten Tipps und Tricks zu zeigen.
lfint