0 Warenkorb

Es befinden sich zurzeit keine Produkte in deinem Warenkorb.

Ratgeber

Bereite deine Haut mit diesen einfachen Tipps auf den Sommer vor

Bereite deine Haut mit diesen einfachen Tipps auf den Sommer vor

Wir glauben, dass man im Sommer nicht seine ganze Hautpflegeroutine umstellen muss. Allerdings gibt es doch einige Dinge, die beachtet werden sollten, um sich in den wärmeren Monaten fantastisch zu fühlen!

Reinigung

Im Sommer sind wir mit dem anwenden von Sonnenschutz generell fleißiger und unsere Haut ist tendenziell fettiger als in den kälteren Monaten. Dies bedeutet, dass sich am Ende des Tages viel auf unserer Haut angesammelt hat – Schmutz, Schweiß und Sonnencreme müssen vor dem Schlafengehen gründlich abgewaschen werden, damit die Haut gesund und strahlend bleibt.

Wenn du noch nie “Double Cleansing” ausprobiert hast, ist jetzt der perfekte Moment dazu – das bedeutet, dass das Make-Up zuerst mit einem Ölreiniger und dann ein zweites Mal mit einer Reinigung auf Wasserbasis entfernt wird. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Haut nicht blitzsauber und ausgetrocknet wird, denn in dem Fall werden die natürlichen Barrieren der Haut angegriffen.

Hier sind einige unserer Lieblingsreiniger für den ersten Schritt:

Und hier sind einige der besten sanften Reiniger für den zweiten Schritt:

Pflege

Eine verbreitete Meinung ist, dass bei sonnigem Wetter auf alle Wirkstoffe in Hautpflegeroutine verzichtet werden muss. Wir empfehlen jedoch lediglich mit starken Retinolen und starken Säuren vorsichtig zu sein, da diese die Haut lichtempfindlicher machen und die Wahrscheinlichkeit einer Hyperpigmentierung erhöht ist. Wenn du also auf der sicheren Seite bleiben möchtest oder weißt, dass deine Haut recht empfindlich und anfällig für Pigmentierung ist, entscheide dich im Sommer für feuchtigkeitsspendendere Seren und leichtere Peelings oder gehe sicher, genügend Sonnenschutz aufzutragen.

Peelings

Wenn du im Sommer nach leichteren, “sicheren” Säuren suchst…

Seren

Dies sind unsere Bestseller unter den feuchtigkeitsspendenden Seren:

Außerdem ist der Sommer die beste Zeit, um Vitamin C auszuprobieren – seine antioxidativen Eigenschaften bekämpfen Schäden durch freie Radikale und schützen deine Haut gegen harsche UV-Strahlung.

Feuchtigkeitscreme

Auch hier gilt, dass du deine Feuchtigkeitscreme im Sommer nicht unbedingt ersetzen musst, aber du wirst vielleicht feststellen, dass deine Wintercreme anfängt, sich ein wenig schwer auf deiner Haut anzufühlen. Die Haut neigt von Natur aus dazu, im Sommer fettiger zu sein, da die Hitze und Feuchtigkeit die Fettproduktion der Talgdrüsen erhöhen. Schon aus diesem Grund solltest du eine leichtere Feuchtigkeitscreme wählen, vielleicht sogar eine auf Gelbasis für ein völlig schwereloses Hautgefühl.

Im Folgenden findest du einige beliebte leichte Feuchtigkeitscremes, die du in den heißeren Monaten genießen kannst:

Sonnenschutz

Wenn draußen die Sonne scheint, ist es besonders wichtig, diesen Schritt nicht auszulassen. Wer im Sommer mit dem Sonnenschutz spart, wird sich in der Zukunft darüber ärgern. Sonnenstrahlen tragen bis zu 90% zu sichtbarer Hautalterung, Falten, feinen Linien, Hyperpigmentation, Elastizitätsverlust und so weiter bei.

Bei der Suche nach der richtigen Sonnenpflege ist es wichtig zu beachten, ob sie nicht nur gegen UV-B-Strahlung (die Sonnenbrände auslöst), sondern auch gegen UV-B-Strahlung (die zur Hautalterung beiträgt) schützt. Im Sommer solltest du einen Sonnenschutz mit einem hohen LSF auswählen – 30 und höher.

Hauttypen

Optionen für sensible und trockene Haut:

Produkte, die auf fettige Haut und Mischhaut passen:

Erneutes Auftragen

Es ist sehr wichtig, dass du deinen Sonnenschutz im Sommer regelmäßig erneut aufträgst. Wenn du draußen aktiv bist, solltest du alle 2 Stunden eine weitere Schicht Sonnencreme verwenden und immer sofort nach dem Schwimmen. Wenn du allerdings num zuhause bist und nur mal ganz kurz frische Luft schnappst (nicht länger als einige Minuten), dann kann auch ein Spray zur Auffrischung genügen.

Hier haben wir einige der praktischsten Produkte, die man zur Auffrischung über dem Make-Up verwenden kann, zusammengestellt:

Körperpflege

Egal, ob du dich sonnst oder ob du nur leichtere Kleidung trägst, im Sommer ist viel mehr Haut der Sonne ausgesetzt als in anderen Jahreszeiten. Deshalb möchten wir natürlich, dass auch die Haut an unserem körper schön aussieht und geschützt ist.

Peelings

Wenn du möchtest, dass deine Haut strahlt und, dass dein Selbstbräuner ebenmäßig wird, dann solltest du diesen Schritt nicht auslassen. Ein Peeling entfernt tote Hautschuppen, um ein strahlenderes, schöneres Hautbild zu enthüllen.

Selbstbräuner

Selbst wenn du diesen Sommer keine Möglichkeit zum Sonnenbaden hast, oder lieber der Sonne fernbleibst heißt das nicht, dass du keine kleine oder große Bräune haben kannst!



Larissa

Larissa

Beautyspezialistin

Mein Name ist Larissa und ich liebe alles was glitzert! Auch Lippenstifte in ungewöhnlichen Farben lassen mein Herz höher schlagen. Privat mache ich es mir gerne zu Hause mit gutem Essen und einem Videospiel gemütlich.


Larissa gefällt momentan...