Zum Hauptinhalt wechseln
Entdeckungen

Retinol: Das Wundermittel für deine Haut!

Retinol: Das Wundermittel für deine Haut!
Annie
Beautyexpertin24 Tage vor
Profil von Annie anzeigen

Was ist Retinol?

Unter den vielen wunderbaren Produkten und Inhaltsstoffen, die wir in der Hautpflege finden, taucht einer immer wieder wegen seiner zahlreichen Eigenschaften und effektiven Ergebnisse auf: Retinol!

Seit Jahren werden Retinoide von Dermatologen und Hautpflegeliebhabern gleichermaßen für ihre unglaublich wirksamen Anti-Aging-Eigenschaften gelobt. Allerdings ist es schwierig, diese Inhaltsstoffe in eine einzige Schublade zu stecken, da sie so ziemlich alles können - von der Reduzierung feiner Linien über ein ebenmäßiges Hautbild bis hin zur Behandlung von Akne. Schließlich ist das der Grund, weshalb Retinol so beliebt ist: Es konzentriert sich auf mehrere verschiedene Hautprobleme auf einmal. Ein Alleskönner, kann man sogar sagen!

Wie genau benutzt du das Wunder von Retinol für dich und welche Inhaltsstoffe funktionieren am besten damit? Darüber wollen wir heute sprechen!

Sei dir bewusst: Retinol ist ein hochwirksamer Inhaltsstoff, weshalb du besonders vorsichtig darauf achten solltest, wie du ihn in deine Hautpflegeroutine einbaust.

Der beste Zeitpunkt für Retinol: Morgens oder abends?

Bevor wir Schritt für Schritt und Inhaltsstoff für Inhaltsstoff vorgehen, lasst uns darüber sprechen, wann Retinol angewendet werden sollte. Wir haben bereits erwähnt, dass Retinol in erster Linie für seine wahnsinnig wirksamen Anti-Aging-Eigenschaften bekannt ist. Und obwohl viele Menschen glauben, dass man sich keine Sorgen um Falten machen muss, wenn man noch in seinen 20ern ist, sind Anti-Aging-Produkte tatsächlich (wie der Name schon vorwegnimmt) altershemmend und können unabhängig von deinem Alter verwendet werden. Ein früher Start ist nie eine schlechte Idee, und Dermatologen sind sich einig: Mitte 20 ist der perfekte Zeitpunkt, um Anti-Aging-Produkte in seine Hautpflegeroutine aufzunehmen. Der Grund dafür ist, dass Sonneneinstrahlung und UV-Licht die Hautbarriere angreifen können und unserer Dermis somit maßgeblich Schaden zuführen können. Dem Argument können wir schlecht widersprechen, oder?

Also gut, aber morgens oder abends?

Retinol sollte am besten nur nachts angewendet werden, da es die Haut noch anfälliger für Sonnenschäden macht. Es arbeitet hart daran, Kollagen zu produzieren und die Hautbarriere wiederherzustellen. Lasse es also über Nacht einwirken, um am Morgen einen gesund aussehenden Teint zu haben!

Nicht vergessen: Auch wenn du Retinol nachts verwendest, solltest du morgens nicht auf den LSF verzichten (du wirst uns später danken!)

Die richtige Anwendung von Retinol

Kannst du Retinol mit einer Feuchtigkeitspflege verbinden?

Die Verwendung einer Feuchtigkeitspflege, nachdem du Retinol aufgetragen hast, ist nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht! So großartig der Inhaltsstoff auch ist, kann Retinol vor allem in den ersten paar Wochen der Anwendung austrocknend wirken oder leichte Hautirritationen hervorrufen. Schlichtweg: Es dauert ein wenig bis sich deine Haut vollständig an diese Umstellung gewöhnt hat. Versorge sie also im Nachgang mit einer intensiven Feuchtigkeitscreme, die ihr richtig guttut. Achte dennoch darauf, nach der Verwendung von Retinol ungefähr 20-30 Minuten zu warten, bis du andere Produkte aufträgst, um sicherzustellen, dass deine Haut das Retinol komplett aufgenommen hat. Alternativ kannst du deine Feuchtigkeitspflege auch vor dem Retinol auftragen.

  • La Roche-Posay Toleriane Sensitive Moisturiser 40 ml

    La Roche-Posay Toleriane Sensitive Moisturiser 40 ml

    18,95 €
  • CeraVe Moisturising Cream 50 ml

    CeraVe Moisturising Cream 50 ml

    4.5 Stars 4 Reviews
    5,95 €

Verwendest du Retinol im ganzen Gesicht?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten: Ja! Retinol wirkt am effektivsten, wenn du es im ganzen Gesicht aufträgst. Trotzdem solltest du achtsam vorgehen und auch hier ein paar Schritte beachten. Trage dein Produkt zunächst auf der Stirn auf, wo deine Haut weniger empfindlich ist. Dies ist vor allem für den Anfang entscheidend, denn falls du versehentlich ein zu starkes Retinol-Produkt gewählt hast, wird es sich an dieser Stelle nicht zu stark auswirken. Arbeite dich danach zur Nase, den Wangen und dem Kinn durch, und achte darauf, die Augenpartie auszusparen. Und voilà, so einfach ist das!

Was passiert, wenn du aufhörst Retinol zu verwenden?

Das ist wohl eine der größten Sorgen, wenn es um die Verwendung von Retinol geht. Aber wir können euch beruhigen, denn der Mythos, dass es eurer Haut schadet, wenn ihr die Pflege abbrecht ist falsch! Erst einmal vorab: Es spricht absolut nichts dagegen, Retinol als eine langfristige Anti-Aging-Methode einzusetzen. Solange du einen Lichtschutzfaktor benutzt und alle wichtigen Schritte berücksichtigst, wirst du unglaubliche Resultate erzielen und deine Haut wird es dir danken. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, solltest du Retinol sogar kontinuierlich verwenden. Solltest du dich aber dennoch dazu entscheiden aufzuhören, wirst du davon keine Nebenwirkungen davontragen und es wird sich auch nicht negativ auf dein Hautbild auswirken. Generell wird sich deine Haut trotzdem besser anfühlen als vor der Behandlung!

Wie wirkt Retinol auf der Haut: Retinol und andere Inhaltsstoffe

Du benutzt schon so viele Hautpflegeprodukte, möchtest aber unbedingt Retinol in deine Routine aufnehmen? Kein Problem! Wir haben die Inhaltsstoffe, die du mit Retinol verwenden kannst, kompakt für dich zusammengefasst:

Vitamin C

Das Wichtigste zuerst: Vitamin C ist, wie Retinol, ein extrem starker Inhaltsstoff. Und obwohl die beiden gut zusammenpassen, sollten sie bei der Anwendung nicht miteinander vermischt werden. Retinol ist auf Ölbasis und Vitamin C auf Wasserbasis, was bedeutet, dass sie bei gleichzeitiger Anwendung nicht gut auf der Haut haften.

Denke zurück an die Morgens/Abends Debatte! Denn während Retinol sich für die abendliche Verwendung am besten eignet, kann Vitamin C problemlos morgens benutzt werden. So hast du das Beste von beidem!

Vitamin E

Das regenerierende und nährende Vitamin E ist ein Antioxidans, das leicht in die Haut aufgenommen wird und die Haut vor weiteren UV-Schäden schützt. Da Retinol austrocknend wirken kann, ist Vitamin E eine gute Möglichkeit, der Haut einen Teil ihrer Feuchtigkeit zurückzugeben.

Außerdem haben Vitamin E und Vitamin A (ein Derivat von Retinol) ähnliche Eigenschaften, was diese Kombination extrem wirkungsvoll macht, wenn es darum geht, feine Linien zu reduzieren und der Haut eine gleichmäßige Struktur zu verleihen.

Hyaluronsäure

Dieser Inhaltsstoff ist für seine unglaublich feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften bekannt - er schließt eine enorme Menge an Feuchtigkeit ein, sodass sich die Haut prall und strahlend anfühlt und auch so aussieht. Die Kombination aus Hyaluronsäure und Retinol gilt als eine der besten: Verabschiede dich also von faltiger oder gereizter Haut!

Wenn du die beiden Produkte zusammen aufträgst, verwendest du als Erstes dein Hyaluronsäureprodukt, um sicherzustellen, dass deine Haut gut vorbereitet und mit Feuchtigkeit versorgt ist!

Niacinamid

Niacinamid hat ähnliche Wirkungen wie Retinol und eignet sich hervorragend, um der Haut einen gleichmäßigen Teint zu verleihen und feine Linien zu reduzieren. Außerdem ist dieser Inhaltsstoff ein wunderbarer Entzündungshemmer, der auch für empfindliche Haut geeignet ist. Die Kombination dieser beiden Inhaltsstoffe sorgt nachweislich für eine strahlende und mit Feuchtigkeit versorgte Haut.

  • The Ordinary Retinol Serum 1% in Squalane 30ml

    The Ordinary Retinol Serum 1% in Squalane 30ml

    5 Stars 1 Reviews
    5,36 €
  • La Roche-Posay Retinol B3 an Anti-Ageing Serum for Sensitive Skin 30ml

    La Roche-Posay Retinol B3 an Anti-Ageing Serum for Sensitive Skin 30ml

    5 Stars 1 Reviews
    42,95 €
  • Medik8 Retinol 3TR 15ml

    Medik8 Retinol 3TR 15ml

    37,45 €

Alles in allem sind das doch genügend Gründe, deine Zweifel über Bord zu werfen und das Wundermittel auch mal auszuprobieren: Denn bei richtiger Anwendung sind die Vorteile endlos! Werfe einen Blick auf die große Auswahl an Retinol-Produkten auf lookfantastic und überzeuge dich selbst!

Annie
Beautyexpertin
Profil von Annie anzeigen
In der Beautywelt gibt es immer etwas zu entdecken – neue Produkte, neue Marken, neue Trends. Schon seit Jahren fasziniert mich die Kosmetikbranche und alle Themen rund um Make-Up und Hautpflege. Ich bin immer wieder auf der Suche nach hochwertigen Produkten, die halten, was sie versprechen und dennoch erschwinglich sind. Qualität hat ihren Preis, aber wenn man nur richtig schaut, kann man auch einige Schnäppchen entdecken. Die Marken Bourjois, NYX und Maybelline dürfen in meinem Kosmetikbeutel definitiv nicht fehlen, aber auch der NARS Audacious Lippenstift ist für mich ein richtiges Kultprodukt! Ich liebe es mit Produkten zu experimentieren, neue Looks auszuprobieren und meine Liebe zu Make-Up mit anderen zu teilen. Als Bloggerin bei LOOKFANTASTIC kann ich noch tiefer in diese Welt eintauchen - kommt mit auf meine Reise!
lfint