Zum Hauptinhalt wechseln
Ratgeber

How to: Der ultimative Concealer Guide!

How to: Der ultimative Concealer Guide!
Team LF
Autor und Experte1 Jahr vor
Profil von Team LF anzeigen

Wir haben in unserem Blog bereits über diesen Alleskönner gesprochen: Den Concealer! Heute gehen wir noch einen Schritt weiter und zeigen dir, wie du ihn aufträgst, wie er sich von der Foundation unterscheidet, und wie du die richtige Farbnuance auswählst. Lies weiter und verpasse nicht unseren ultimativen Leitfaden rund um Concealer!

Soll der Concealer heller sein?

Um Unreinheiten und Pickel effektiv abzudecken, sollte dein Concealer die gleiche Farbe haben, wie dein Hautton. Eine hellere oder dunklere Nuance würde Unvollkommenheiten nur mehr hervorheben. Wenn es jedoch darum geht, Augenringe abzudecken, kann es empfehlenswert sein, eine hellere Nuance zu verwenden, um die dunklen Stellen zu neutralisieren. Aber Vorsicht: Eine zu helle Farbe kann schnell übertrieben und auffällig wirken. Ein guter Richtwert ist es, einen Concealer zu nutzen, der etwa eine Farbnuance heller ist als deine Foundation (nicht mehr!).

Du möchtest dich extrem hartnäckigen Augenringen oder Aknenarben widmen? Dann probiere es mit der Colour Correcting-Technik!

Was ist Colour Correcting?

Beim Colour Correcting geht es darum, Hautprobleme zu identifizieren und mithilfe der jeweiligen Komplementärfarbe zu neutralisieren, um eine ebenmäßige Basis zu schaffen. Eine großartige Technik, wenn sich Pickel und Aknenarben nicht so leicht abdecken lassen, denn so leistest du die nötige Vorarbeit und sorgst dafür, dass der Concealer effektiver abdeckt. Aber wie funktioniert es genau?

Was du beim Colour Correcting beachten solltest:

  • Wähle die richtigen Farben für deinen Hautton.
  • Trage keine zu dicken Schichten auf, da diese durch die Foundation durchscheinen könnten.
  • Verwende deine Finger oder einen Make-Up-Schwamm, denn so kannst du die Farben am besten in deine Haut einarbeiten (ein Pinsel würde die Farben nur verwischen).
Farbrad

Orientiere dich an dem obigen Farbkreis, und wähle für jedes Hautproblem die entgegengesetzte Farbe:

  • Grün: Deckt Rötungen, sowie Aknenarben oder Rosazea ab.
  • Lila: Gleicht gelbliche Flecken jeglicher Art aus und sorgt für ein strahlendes Hautbild.
  • Orange: Eignet sich am besten für dunklere Hauttypen, um bläuliche Augenringe abzudecken.
  • Pink: Eignet sich am besten für hellere Hauttypen, um bläuliche Augenringe abzudecken. Verwende einen pfirsich- oder lachsfarbenen Ton.
  • Gelb: Neutralisiert lilafarbene Töne, wie blaue Flecken, Venen oder Augenringe.

Die Technik klingt im ersten Augenblick beängstigend. Wer möchte sich schon knallige Farben ins Gesicht malen? Aber keine Sorge, denn im Anschluss schnappst du dir deinen hautfarbenen Concealer, der die Farben wunderbar überdeckt - voilà!

 

Wie und wo trage ich Concealer auf?

Wie du deinen Concealer aufträgst, kommt auf die Gesichtspartie an, die du perfektionieren möchtest. Wenn du Augenringe abdecken möchtest, empfehlen wir dir den Concealer-Applikator zu verwenden und kleine Punkte auf deine untere Augenpartie zu setzen. Anschließend kannst du das Produkt entweder mit deinem Finger oder einem Make-Up-Schwamm einarbeiten, bis es vollständig mit der Haut verschmilzt.

Frau mit Concealer

 

Wenn du Pickel und Unreinheiten abdecken möchtest, verwendest du einen präzisen Make-Up-Pinsel, um den Concealer direkt auf die gewünschte Stelle zu tupfen. Anschließend nutzt du auch hier deine Finger. Durch die Körperwärme lässt sich das Produkt noch leichter in die Haut einarbeiten.

Generell gilt dabei: Weniger ist mehr! Fange immer mit weniger Produkt an und trage, wenn nötig, später mehr auf. So stellst du sicher, dass dein Look natürlich bleibt.

Du möchtest wissen, wie dein Concealer möglichst lange hält? Dann schaue bei unserem Blogbeitrag vorbei: Welcher Concealer passt zu deinem Hauttypen?

 

Was ist der Unterschied zwischen Concealer und Foundation?

Eine häufig gestellte Frage, die wir beantworten möchten. Wie unterscheiden sich Concealer und Foundation voneinander?

Nun, Foundation wird im gesamten Gesicht aufgetragen, um einen gleichmäßigen Teint zu schaffen, während Concealer entweder unter die Augen aufgetragen wird, um Augenringe abzudecken, oder punktuell und gezielt auf einzelnen Stellen im Gesicht. Der Unterschied wird jedoch vor allem in der Formel bemerkbar. Da Concealer speziell auf das Abdecken fokussiert ist, ist er in der Regel stärker pigmentiert und dadurch dickflüssiger, während Foundation das gesamte Hautbild weichzeichnen soll und in seiner Textur eher leicht ist.

Mehr zum Thema:Welche Foundation passt zu deinem Hauttypen?

Kann man Concealer auch ohne Foundation verwenden?

Die Antwort ist JA! Dies kann sogar eine sehr gute Alternative sein, wenn du einen sehr natürlichen Look anstrebst, aber dennoch kleine Unvollkommenheiten kaschieren möchtest. Hierbei solltest du ein paar wichtige Dinge beachten.

In diesem Fall sollte der Concealer der Farbe deiner Haut entsprechen (nicht heller oder dunkler!). Schließlich möchtest du die Unreinheiten abdecken und nicht hervorheben. Trage den Concealer äußerst gezielt und nur auf benötige Stellen auf. Verwende hierfür einen sehr dünnen Pinsel, um das Produkt erstmals aufzutragen und tupfe anschließend mit deinem Ringfinger darüber, um es in deine Haut einzuarbeiten. Nutze zuletzt einen fluffigen Concealer-Pinsel, um mit einem Puder alles an Ort und Stelle zu fixieren.

Trägt man zuerst Concealer oder zuerst Foundation auf?

Pflege deine Haut zunächst mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme oder einem Primer und bereite sie somit auf das bevorstehende Make-Up vor. Anschließend startest du mit dem ersten Schritt des Make-Ups... der Foundation! Richtig, denn die kommt vor dem Concealer. Warum ist das empfehlenswert?

Wie der Name Foundation bereits verrät, dient dieses Produkt als Basis deines Make-Ups. Mit ihr schaffst du ein ebenmäßiges Hautbild, wonach besser ersichtlich wird, welche Gesichtspartien noch zusätzlich Deckkraft benötigen. Außerdem enthalten Concealer oft lichtreflektierende Pigmente, die durch Foundation nur überdeckt werden würden. Wenn die Grundlage sitzt, kannst du mit dem Concealer weiterarbeiten.

Jetzt, wo du alles über dieses Wunderprodukt weißt, was es zu wissen gibt, bleibt nur noch eins. Stöbere durch unser Sortiment an Concealern auf lookfantastic!

 

Team LF
Autor und Experte
Profil von Team LF anzeigen
Unser Team von Beauty-Experten deckt alles ab, vom Make-up bis zur Hautpflege. Das Team wählt die effektivsten Produkte von der besten Marken und neuesten Trends aus. Bleibe mit dem LOOKFANTASTIC-Blog über alles Beauty auf dem Laufenden und finde alle wichtigen Beauty-Dinge an einem Ort.
lfint